ECOC 2022 Basel

ECOC 2022 Basel

Auch dieses Jahr ist unser Verein von Polyphotonics Berlin e.V.  vom 19. bis 21. September 2022 auf der ECOC in Basel in der Schweiz.

Die Veranstaltung ist der wichtigste Treffpunkt für alle in der Glasfaser-Kommunikationstechnologie-Branche und wir freuen uns darauf, Sie wieder in unseren Messehallen begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns darauf, wieder in den Messehallen vertreten zu sein. Auf der Messe werden wieder die neuesten Produkte und Dienstleistungen vorgestellt, und es bietet sich erneut die Gelegenheit, wichtige Lieferanten und Branchenführer persönlich zu treffen und Kontakte zu knüpfen.

Das Treffen mit Kollegen, Kunden und Gleichgesinnten sowie mit internationalen Ausstellern, über die drei Messetage, wird ein guter Grundbaustein um Ideen auszutauschen, zu lernen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

 

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer:innen und Besucher:innen im September. 

 

Weitere informationen finden Sie unter: 

ECOC Exhibition 2022

LASER World of PHOTONICS – Messe für die Photonik-Branche

LASER World of PHOTONICS – Messe für die Photonik-Branche

26.–29. April 2022 | Messe München

LASER World of PHOTONICS – Messe für die Photonik-Branche

25. Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Dieses Frühjahr wird München wieder für einige Tage das Zentrum der internationalen Photonik-Branche und öffnet die Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS 2022 auf dem Münchner Messegelände ihre Tore. Auch PolyPhotonics Berlin e.V. wird auf der diesjährigen Messe zu sehen sein.

 

Die deutsche Photonik-Industrie erholt sich nach einem Umsatz-Rückgang im Pandemie-Jahr 2020 wirtschaftlich schnell und blickt optimistisch in die Zukunft. Der Branchenverband SPECTARIS prognostiziert ein deutliches Wachstum von bis zu 14 Prozent für 2021 und einen deutlichen Anstieg in den Folgejahren. Auch der Weltmarkt für Photonik hat trotz Pandemie kräftig zugelegt. „Wir freuen uns, mit der LASER World of PHOTONICS 2022 zeitlich passend im Frühjahr einen wichtigen Beitrag zu leisten, um den positiven Trend in der Photonik-Branche fortzusetzen“, erklärt Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

2021 musste die Messe aufgrund der Coronapandemie verschoben werden, der wissenschaftliche Kongress konnte zumindest in digitalem Format stattfinden. „Die kommende Messe bringt das internationale Fachpublikum wieder vor Ort zusammen, um sich intensiv über Innovationen und Produkte auszutauschen, um bestehende Geschäftsbeziehungen zu intensivieren und neue zu knüpfen“, so Pfeiffer. Projektleiterin Anke Odouli ergänzt: „Dafür setzen wir auf unser detailliertes Schutz- und Hygienekonzept, das sich bereits mehrfach bewährt hat.“

Die LASER World of PHOTONICS ist auch 2022 international breit aufgestellt. Unternehmen aus 30 Ländern haben sich bis Mitte Januar angemeldet. Besonders stark vertreten sind die USA und China, aber auch eine Firma aus Australien hat erstmalig einen Stand auf der Messe gebucht. Die Marktführer aus der Photonik-Branche und bedeutende industrienahe Forschungsinstitute haben ihre Teilnahme ebenfalls bestätigt, darunter TRUMPF Laser- und Systemtechnik, Coherent Shared Services, IPG Laser, LASER COMPONENTS Germany, Fraunhofer-Gesellschaft, Laser 2000, Newport Spectra-Physics, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und JENOPTIK Optical Systems.In großen Teilen der Wirtschaft sind Innovationen ohne das Mitwirken der Photonik inzwischen undenkbar. So trägt die Photonik etwa entscheidend dazu bei, Fahrzeuge zukunftssicher zu machen, liefert Medizinern Live-Übertragungen aus lebenden Zellen, optimiert Qualitätskontrollen in der Industrie oder ermöglicht Datenübertragung aus dem All in Lichtgeschwindigkeit. Schwerpunktthemen der Messe sind Lasersysteme für die industrielle Fertigung, Laser und Optoelektronik, Optik, Sensorik, Mess- und Prüftechnik sowie Fertigungstechniken für Optiken.

Premiere feiert 2022 die World of QUANTUM mit eigener Halle, die sich mit dem derzeit wohl spannendsten Zukunftsfeld der Photonik beschäftigt: der Quantentechnologie und ihren vielfältigen Einsatzpotentialen. Damit schafft die Messe München eine Plattform, um Forschung, Industrie und Anwender zu vernetzen, die geeignete Umsetzung der aktuellen Forschungsergebnisse in Systeme zu diskutieren und erste Anwendungsbeispiele dieser Zukunftstechnologie in Computing und Kryptografie, Sensorik und Imaging, Kommunikation und Medizin vorzustellen. Dr. Wilhelm Kaenders, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der LASER World of PHOTONICS und Vorstand der TOPTICA Photonics AG: „So wie die Messe München bereits im Jahr 1973 die damals neu aufkommenden Laseranwendungen als zentrales Thema einer neuen globalen Technologieleitmesse entdeckt hat, ist sie auch heute wieder mit dem Fokus auf das Thema Quantum visionär unterwegs. Es ist zu erwarten, dass München in den nächsten Jahren ein zentraler Marktplatz für die Technologie des sich entfaltenden Jahrhunderts wird.“Die LASER World of PHOTONICS findet vom 26. bis 29. April 2022 auf dem Gelände der Messe München statt, der nächste World of Photonics Congress gemeinsam mit der nächsten Messe im Juni 2023.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.world-of-photonics.com

OFC 2022

OFC 2022

8.-10. März 2022 in San Diego, USA

Auf der OFC 2022 präsentiert PolyPhotonics Berlin e.V. zusammen mit dem Fraunhofer HHI aktuelle Innovationen aus dem Bereich Photonische Komponenten, Netze und Systeme am Fraunhofer-Stand 4431.

 

Die OFC, die weltweit führende Veranstaltung für optische Kommunikation und Netzwerke, kann dieses Jahr wieder Tausende von Ausstellern, Besuchern und Medienvertretern aus aller Welt begrüßen. Die OFC 2022, die vom 06. bis 10. März in San Diego, Kalifornien, USA, stattfindet, zählt 8.000 Teilnehmer und 430 ausstellende Unternehmen.

Angesichts ihres Schwerpunkts auf Inklusivität bietet die OFC ein vollständig hybrides Konferenzerlebnis. Wichtige Mitglieder der globalen Gemeinschaft, die nicht in die USA reisen konnten, werde virtuell teilnehmen, durch Live-Diskussionen und innerhalb von aufgezeichneten Inhalten.

Innerhalb der OFC- Plenarsitzungen werden wegweisende und zukunftsorientierte Projekte, welche unsere Welt prägen und Innovationen für eine bessere Zukunft vorantreiben, präsentiert . Sie zeigten, welche Auswirkungen die neuesten Entwicklungen in der Optik und Photonik auf die Branche haben werden. Zu den Plenarrednern gehören John Bowers, Direktor des Institute of Energy Efficiency, University of California, Santa Barbara, USA; James Green, Wissenschaftler und Senior Advisor, NASA, USA; und Elise Neel, Senior Vice President, New Business Incubation, Verizon, USA.

Hunderte von Unternehmen werden dieses Jahr auf der OFC ihre neuen Produkte und Innovationen vorstellen und neue Kontakte zu Kunden knüpfen. Zu den Teilnehmern gehören abgesehen von unseren Froschungspartnern, der PolyPhotonics Berlin e.V. auch Branchengrößen wie: AC Photonics; Advanced Microoptic Systems GmbH; Aerotech Inc.; Aragon Photonics Labs; Broadcom, Inc.; CIENA Corporation; Cisco Systems, Inc.; Corning Incorporated; East Photonics, Inc.; Go!Foton; Infinera; Intel; LIGENTEC; Keysight Technologies; Lumentum; Murata; Nokia; NTT Advanced Technology Corporation; NTT Electronics Corporation; Santec USA; Semtech Corporation; Tektronix, Inc.; Viavi Solutions und VPIphotonics.

Weitere Informationen erhalten Sie auf : www.ofcconference.org

Photonics Days Berlin Brandenburg 2021

Photonics Days Berlin Brandenburg 2021

4.-7. Oktober 2021 // Berlin-Adlershof | WISTA-Germany

 

 

Im Oktober dieses Jahrs lädt OpTecBB zum vierten Mal zu der internationalen Innovationskonferenz.

Photonics Days Berlin Brandenburg 2021 | 4.-7. Oktober 2021 ein.

 Das Ziel der Konferenz ist es, die Teilnehmer aus verschiedenen Branchen, Regionen und Ländern zu vernetzen, um so gemeinsam neue Wege der Kooperation und des Wissenstransfers zu ermöglichen und gemeinsam Innovationen zu schaffen. An vier Tagen in zahlreichen Online- oder Hybridsessions mit führenden nationalen und internationalen Experten erwarten die Teilnehmer die neusten Erkenntnisse aus den Bereichen Photonik, Optik, Mikrosystemtechnik und Quantentechnologie.

 Mit der Technologieplattform PolyPhotonics Berlin wurde in der jüngeren Vergangenheit eine neue Technologie entwickelt, die den etablierten Lösungsansätzen in vielerlei Hinsicht überlegen ist. Mit einer nachhaltigen Unternehmensvision der auf Polymeren basierenden Plattform werden Weiterentwicklungen initiiert, um die fortschrittliche Integrationstechnologie auch auf neue Anwendungsfelder, z.B. in der Umwelt- oder Medizintechnik, anzuwenden. Insbesondere die Erforschung neuer Wellenlängen zwischen 400 nm – 1650 nm sowie das Zusammenspiel von polymer- und siliziumnitridbasierten optischen Wellenleitern werden hybride photonische Integrationsplattformen ermöglichen. In dieser Sitzung werden wir einen Überblick über die derzeitigen Möglichkeiten der Plattformen geben und die neuesten Entwicklungen in der Technologie hervorheben, um neue Anwendungen in der photonischen Sensorik für die Umwelt und im Gesundheitswesen zu erschließen.

 Der Workshop des PolyPhotonics e.V. findet am 05.10.2021 um 15:00-18:00 Uhr statt.

 Innerhalb des Workshops stellt der Verein PolyPhotonics Berlin , vertreten durch Crispin Zawadzki und Arne Schleunitz, das neugewonnene Projekt PolyChrome Berlin und dessen 12 Bündnispartnern wie auch eingeladene Sprecher vor. Das Projekt hatte vor kurzem das RUBIN Förderprogramm des Bundesministerium für Bildung und Forschung in Höhe von 2,9 Mio. Euro gewonnen.

Es ist geplant die Veranstaltung in einem Hybridformat durchzuführen. Sie erwarten zwei Tage in reinem Online-Format und zweit Tage mit Veranstaltungen in Berlin-Adlershof.

Das Programm wird bis Ende Juni finalisiert, aber jetzt schon können Sie sich auf folgende Thematische Schwerpunkte freuen:

Photonics for forestry and the wood industry | BioSensing with photonic integrated circuits | Quantum Technologies | PhotonHUB Europe | Photonic terahertz technology for beyond 5G wireless communication | Data center interconnects | German-Israeli nano photonics session in cooperation with NanoIL | Hyperspectral imaging | Optics for solar energy | PolyPhotonics Berlin | Laser Technology | Photonics for AgriFood applications | Sensor Al – a key for a new generation of sensor systems | Advanced UV technologies and applications | Microelectronics & Si-Photonics | Photonic integration as quantum enabling technology | Advances in optical metrology | Vision systems & IR detection for industry, security & defence | Photonics in Japan | Photonics in China | “Working in Photonics”.

Mehr Informationen zum Ablauf :

photonics-days-berlin-brandenburg-2021.b2match.io/agenda

Anmeldung ist noch bis zum 7.Oktober möglich unter folgendem Link:

photonics-days-berlin-brandenburg-2021.b2match.io/

 

 

 

Workshop PolyPhotonics Berlin

Workshop PolyPhotonics Berlin

24.10.2019 // 09:30 – 17:00 Uhr

Fraunhofer HHI, Einsteinufer 37, 10587 Berlin

Die PolyPhotonics-Berlin Technologieplattform ist ein optischer Baukasten mit Halbleiter- und Polymermaterialien, mikro-optischen Elementen, Integrationstechnologien und automatisierter Montage. Mit profunden Fachwissen realisieren die Partner hybrid-optische Komponenten aus den Bereichen Telecom/Datacom, Analytik und Sensorik. Auf dem Workshop erwarten Sie Highlights des BMBF-geförderten Wachstumskerns PolyPhotonics Berlin. Weiterhin werden Beispiele aus zukünftigen Anwendungsfeldern wie Quantenkommunikation, THz-Analytik und automatisierte Montagetechnologie vorgestellt. Die Vorträge werden von einer Ausstellung mit Exponaten der Projektpartner begleitet, einer Labor-Besichtigung sowie einer Abend-veranstaltung mit Oktoberfestbuffet zur persönlichen Kontaktpflege und Netzwerkbildung. Hier geht es zum Flyer der Veranstaltung. Die Veranstaltung ist ausgebucht.
Seminar Plasma-Prozess-Technologie 2018

Seminar Plasma-Prozess-Technologie 2018

Die SENTECH Instruments GmbH veranstaltet am 8. März 2018 ein anwendungsorientiertes Seminar über „Plasma-Prozess-Technologie“ in den Räumen von SENTECH in Berlin-Adlershof. Es konnten kompetente Referenten aus Industrie und Forschung gewonnen werden, die während des Seminars Fachvorträge zu den Themen Plasmaätzen, PECVD und ALD halten.

Weitere Informationen in englischer Sprache finden Sie hier:

Sentech Seminar